Zum Jahresbeginn eine Nachricht unserer Sportleitung:

Liebe Sportschützinnen und -schützen,

zuerst möchte ich euch alles Gute und vor allem Gesundheit für das noch junge Jahr 2022 wünschen!

Heute kommen drei wesentliche Punkte:
1. neues Kassensystem in der Badischen Stub'
2. Erinnerung zur Ausschreibung der Kreismeisterschaften 2022
3. Arbeitseinsätze 2022

zu 1. - eine Nachricht unseres Schatzmeisters Pawel:

"Guten Abend zusammen,

ein frohes neues Jahr wünsche ich Euch.  Gleich zum Jahresanfang habe ich ein Geschenk für Euch.

Heute habe ich unsere neue elektronische Selbstbedienungskasse in der Badischen Stub installiert.  Die Papierzettel sind also abgeschafft und die Schießkasse habe ich auch aufgeräumt.  ALLE Käufe werden nun über die Kasse laufen, nicht nur Eure Getränke sondern auch Munition, Scheiben, Leihgebühren und Standgebühren (Anmerkung vom Sportleiter: Die Kasse sorgt automatisch für die Zuordnung eurer Beträge zu den ideellen und nicht ideellen Bereichen).

Die Kasse ist eigentlich leicht zu bedienen.  Zunächst achtet bitte auf die zwei Knöpfe Gast und Mitglied.  Standardmäßig ist Mitglied ausgewählt und ihr habt nichts zu tun.  Falls ein Gast was bezahlen möchte, dann bitte zunächst auf Gast drücken.  Nur zur Info: Die Preise sind eigentlich für alle bis auf die Standgebühren gleich.

Dann wählt man die Artikel, die man kaufen möchte.  Zum Schluss drückt man entweder auf  Barkauf oder EC-Terminal und zahlt entsprechend mit Bargeld (so wie bisher) oder mit EC- (Electronic Cash) oder Kreditkarte. Das EC-Terminal ist noch unterwegs und soll in den nächsten Wochen ankommen.  Ihr werdet es dann sehen, wenn es da ist. ­čśť

Ich wünsche Euch allen viel Spaß mit der Kasse.  Vor allem müsst ihr nicht mehr selber zusammenzählen!!!  Die Kasse erledigt das für Euch."


zu 2. - Erinnerung zu meiner E-Mail vom 28.12.2021 - bislang nehme nur ich teil;-): Die Ausschreibung der Kreismeisterschaften ist über Weihnachten erfolgt. Ich bitte um Rückmeldungen bis zum 16.01.2022, damit ich eure Anmeldungen im Meldeprogramm eingeben kann und noch Zeit für Rückfragen habe. In den 12 Anhängen sind alle Informationen zu den Wettkämpfen mit u.a. den Terminen und Ortsangaben zusammengefasst. Bei Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

zu 3. Arbeitseinsätze 2022 - der Übersichtsplan und die Stundenliste hängen ab 05.01.2022 aus.

Bei Fragen meldet euch!

Bleibt gesund und zuversichtlich!

Sportliche Grüße
Holger

 

Nach vielen Jahren veranstaltete die SG Durlach erstmals wieder ein eigenes Turnier auf dem Turmberg, um in den wettkampfarmen Jahren 2020/2021 eine Möglichkeit zum sportlichen Wettstreiten zu bieten. Unter Berücksichtigung der aktuell geltenden 3G-Regelung fand am 19.09.2021 in der Schießhalle der SG Durlach e.V. gegr. 1601 ein Gewehrturnier statt.

Das Turnier war in 3 Klassen aufgeteilt, davon waren 2 Klassen für Jugendliche und Erwachsene wählbar. Kleinkaliber (KK) war für Jugendliche angeboten, die Zentralfeuer- bzw. Großkaliber-Disziplinen nur für Erwachsene.

  1. Klasse - BD 1.92.11: KK und Zentralfeuer Selbstladegewehr 50 m – offene Visierung, 50m, liegend freihändig,
    20 Wertungsschüsse auf eine Ordonnanzgewehrscheibe
  1. Klasse - BD 1.92.12: KK und Zentralfeuer Selbstladegwehr 50 m – Zielfernrohr, 50m, liegend aufgelegt,
    20 Wertungsschüsse auf eine Ordonnanzgewehrscheibe
  1. Klasse - BD 1.92.16: Gewehr GK mit Zielfernrohr, 50m, liegend aufgelegt,
    10 Wertungsschüsse auf Scheibe Nr. 0717902

Insgesamt verzeichnete das Turnier 38 Starts von 2 Sportschützinnen und 26 Sportschützen – allesamt erwachsen. Davon starteten 3 in der 1. Klasse, 13 in der 2. Klasse und 21 in der 3. Klasse – Starts in mehreren Klassen waren möglich und erwünscht.

GS001

Die Gäste waren von der modernen Schießhalle und der Treffererfassung über elektronische Messrahmen angetan. Die Treffer in 50 m Entfernung werden wie im Bild gezeigt direkt beim Schützenstand auf dem Monitor angezeigt. Alternativ wurden aber auch klassische Papierscheiben als Zielmedien angeboten. Der Spiegel, d. h. der schwarz gefärbte zentrale Teil der Schießscheiben, misst in den Klassen 1 und 2 mit den Ringen 7 bis 10 immerhin 100 mm im Durchmesser. Bei der Klasse 3 wurde es mit 36,5 mm Durchmesser für die Ringe 4 bis 10 schon filigran – die 10 misst nur 0,5 mm!

GS002

 

Das Startgeld betrug je Klasse 10 €. Die Hälfte der Einnahmen spendet die SG Durlach dem befreundeten Verein AMSEL, der Selbsthilfegruppe fu╠łr Multiple Sklerose Erkrankter.

Für das leibliche Wohl der Teilnehmenden, wurde natürlich auch gesorgt. Es gab leckere Weißwürste mit Brezeln und süßem Senf, belegte Brötchen, Kuchen und eine große Auswahl an Getränken.

Im Anschluss des Turniers wurden die Ergebnisse verkündet: Die Sieger jeder Klasse erhielten Pokale und alle Teilnehmenden eine Urkunde und eine kleine Aufmerksamkeit.

 

In der 1. Klasse gewann Waldemar Blank mit freihändig geschossenen 148 von insgesamt 200 Ringen auf der Ordonnanzscheibe.

 

In der 2. Klasse belegte den ersten Platz Erland Hofmann mit 199 von insgesamt 200 Ringen - der letzte Schuss wurde „nur“ eine Neun.

 GS004

 

 

In der 3. Klasse gewann Benedict Burckhart mit 87 von insgesamt 100 Ringen.

GS005

 

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin gut Schuss!

 

Die Ergebnisse aller Teilnehmer haben wir in den nachfolgenden Tabellen für Sie aufgeführt.
(Hier als PDF Download)

 

Klasse 1

Platz Teilnehmende Ringe
1 Waldemar Blank 148
2 Florian Kollmer 133
3 Rainer Kopp 50

Klasse 2

Platz Teilnehmende Ringe
1 Erland Hofmann 199
2 Stephan Adam 197
3 Steffen Ott 196
4 Holger Dörr 196
5 Thomas Kullmann 194
6 Danny Koller 193
7 Norbert Kleber 191
8 Peter Duschl 187
9 Lena Sijak 182
10 Sven Jan Arndt 175
11 Jovito Bösenecker 169
12 Max Lamparth 148
13 Andreas Srienz 105

Klasse 3

Platz Teilnehmende Ringe
1 Benedict Burckhart 87
2 Uwe Rockenberger 86
3 Erland Hofmann 84
4 Oliver Platzdasch 79
5 Thomas Baumann 74
6 Waldemar Blank 73
7 Holger Dörr 72
8 Alexander Ehrmann 72
9 Hartmut Buckhart 70
10 Norbert Kleber 67
11 Steffen Ott 66
12 Claudia Platzdasch 66
13 Otto Groß 65
14 Rainer Kopp 64
15 Klaus Sawatzki 62
16 Sven Jan Arndt 60
17 Max Lamparth 60
18 Peter Bode 35
19 Baris Tuna 28
20 Jörn Müller-Quade 13
21 Jovito Bösenecker 9

 

Wir möchten uns bei allen Schützen für die Teilnahme und den Besuch auf unserer Schießanlage bedanken! Auf ein baldiges Wiedersehen!

 

Autoren: Holger Dörr (Sportleiter)und Steffen Ott (Pressereferent) 23.9.2021

Am Sonntag, 19.09.2021, fand auf dem Vereinsgelände der SG Durlach e.V. gegr. 1601 das alljährliche Raubritterschießen statt - diesmal im Spätsommer statt wie üblich am Jahresbeginn.

Beim mittlerweile zur Tradition gewordenen Raubritterschießen gießt jeder Raubritter seine eigenen zwei Kanonenkugeln. Diese werden dann vom Schützen mittels einer kleinen Kanone auf die 25 m entfernte Zielscheibe abgefeuert. Wer die meisten Ringe schießt, wird Sieger und Anführer der Raubritter.

AXL19285web

Mit insgesamt 17 Ringen und nur einem Ring Vorsprung konnte Patrick Stolzenberger den Sieg für sich entscheiden. Lieber Patrick, wir gratulieren dir herzlich zu deinem vierten Sieg in Folge.

Autor: Steffen Ott (Pressereferent) 13.9.2021